Zur Startseite

Themen

  • Home  › 
  • Aktuelles

Online-Webinare zum Aktionstag: TAG DER ERNEUERBAREN ENERGIEN

Der Bund Naturschutz (BN) veranstaltete am Mittwoch, 28. April, für alle Interessierten zur regionalen Veranstaltung aus Anlass des „Tages der erneuerbaren Energien“ ein. Anstatt der sonst üblichen Besichtigungsmöglichkeiten besonderer innovativer Objekte von Privatleuten zum Einsatz erneuerbarer Energien fand die Veranstaltung Coronabedingt als Informationsabend in Webinarform statt.

28.04.2021

Es wurden folgende Objekte vorgestellt:

  1. Familie Hausner: Energetische Gebäudesanierung nach baubiologischen Gesichtspunkten, Nahwärmeversorgung aus Hackschnitzelheizwerk, Solar-Warmwasserkollektoranlage, 22 KWp Photovoltaik-Eigenverbrauchsanlage, Stromspeicher, Elektroauto, Regenwasserdusche mit Sonnenstrom 
    Vortragsfolien Hausner [PDF-Dokument]
  2. Günter Ries: Photovoltaik-Speicher auf Lithium-Eisenphosphat-Basis (= nickel- und kobaltarm). Vorstellung des Wirkungsgrades und Effizienz. Der thermisch sichere Speicher ist über 400 Tage in Betrieb an einer Ost/West-ausgerichteten PV-Anlage. Die dabei erreichten Wirkungsgrade über die Dauer eines Jahres zeigen realistische Werte, die im Alltagsbetrieb erreichbar sind, im Gegensatz zu den hohen Erwartungen potenzieller Nutzer- und Laborwerte aus Prospekten. 
    Vortragsfolien Ries [PDF-Dokument]
  3. Familie Wachmeier: Photovoltaik- Eigenverbrauchsanlage, Stromspeicher mit Notstromfunktion, Ladestation für das Elektroauto, Elektrische und Solarthermische Heizungs- und Brauchwassererwärmung, Infrarot-Heizplatte im Bad, Gewächshaus mit Sonnenstromwärme; Intelligente Steuerung der Verbraucher mit Überschusseinspeisung, Veränderbare Priorisierung der Stromverbraucher, um jede erzeugte Kilowattstunde optimal nutzen zu können. 
    Vortragsfolien Wachmeier [PDF-Dokument]
  4. Josef Göppel: Photovoltaikanlagen, Stromspeicher, Eisspeicherheizung, Elektroauto u. a. 
    Vortragsfolien Göppel [PDF-Dokument]

Schirmherr der Aktion ist wie in den Vorjahren MdL Martin Stümpfig, der energiepolitische Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion und Kreisrat.

Die Aufzeichung des Webinars: https://youtu.be/lKKF_J3o2PE 

Zu einem späteren Zeitpunkt können einige Objekte vor Ort mit vorheriger Terminabstimmung besichtigt und vorgestellt werden, so der BN in seiner Ankündigung.