Wasser

Regenwasser

Seit Jahren setzen wir uns für einen verantwortungsvollen Umgang mit Regenwasser ein. Im Wesentlichen sind es zwei Ansatzpunkte: Auf Gemeindeebene haben wir nach dem Motto „Dachrinnen weg vom (Schmutzwasser-) Kanal“ die Trennung von Schmutz- und Niederschlagswasser, Flächenentsiegelung, Rückhaltung und Versickerung, sparsamen Umgang mit Trinkwasser u. a. m. forciert. Inzwischen zeigen sich erste Erfolge; die Städte Ansbach, Leutershausen und die Gemeinde Bechhofen haben ihre Satzungen entsprechend gestaltet und bieten somit einen auch wirtschaftlichen Anreiz zu umweltgerechter Regenwasserbehandlung.

Im Privat- und Gewerbebereich ist es ein Gebot der Stunde, in Bereichen, wo keine Trinkwasserqualität notwendig ist, z. B. bei der Toilettenspülung, Wäschewaschen, Gartenbewässerung, Reinigung) Trinkwasser durch Regenwasser zu ersetzen. Hierdurch kann der Trinkwasserverbrauch um über 50 % gesenkt werden. Es ist völlig unsinnig, oft hoch aufbereitetes Trinkwasser als Transportmittel für unsere Fäkalien einzusetzen. Die Technik ist mittlerweile so ausgereift, dass Hersteller und Fachhandwerk für jeden Bedarf, ob im Alt- oder im Neubau, praxisgerechte Lösungen anbieten.

Unser Faltblatt „Regenwasser nutzen“ [Teil 1Teil 2] gibt praktische Hilfe. In der Geschäftsstelle erhalten Sie weiteres Infomaterial, z. B. eine Herstellerübersicht über die einzelnen Komponenten und Komplettlösungen. Dieses und weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Fachvereinigung Betriebs- und Regenwasserrecht e. V. (fbr) unter www.fbr.de.

Wasser als Allgemeingut

Wasser ist eine natürliche Lebensgrundlage, die keinerlei Privatisierung und Profitmaximierung unterworfen werden darf. Wasser ist Leben. Sauberes Wasser – natürlich mit Trinkwasserqualität kommt aus jedem Wasserhahn und das in scheinbar unerschöpflicher Menge. Für uns in Deutschland und in weiten Teilen Mitteleuropas ist dies so selbstverständlich, dass uns erst dann bewusst wird, wie lebenswichtig Wasserqualität und -quantität sind, wenn die Medien von Naturkatastrophen oder Dürreperioden berichten oder wir unser Trinkwasser abkochen müssen, weil Bakterien das Wasser verunreinigen.

weiterlesen ...

Wasser unser wichtigster Rohstoff

Rohstoff Wasser. Wasser wird in diesem Jahrtausend der wichtigste Rohstoff der Menschheit sein. Umweltschutz und nachhaltiges Denken und Handeln werden noch wichtiger sein als je zuvor. Gerade im Grundwasser bündeln sich die Probleme, die unter dem Begriff Umweltverschmutzung zusammengefasst werden. Noch wird die Frage nach den Ursachen unserer Wasserprobleme zu selten gestellt.

weiterlesen ....