Ernährung

Überall dort, wo Sie das Schmetterlings-Logo entdecken, gibt es das „Frankenhöhe-Lamm“. Viele Gastronomen im und um den Naturpark Frankenhöhe bieten Leckeres davon an. Anders als viele unserer Nahrungsmittel (z. B. Supermarkt-Lamm aus Neuseeland), die schon eine lange, klimabelastende Reise bis zu unserem Teller hinter sich haben, ist der Weg des Frankenhöhe-Lammes (und auch eines solchen vom Hesselberg oder Altmühltal) sehr kurz. Zudem ist die Hüteschäferei die wichtigste Voraussetzung, die artenreichen Halbtrockenrasen der Frankenhöhe zu erhalten. Wir helfen bei manchen Flächen flankierend mit mechanischen Entbuschungsmaßnahmen dazu, z. B. im NSG „Cadolzhöfer Hut“. Bei unserer Exkursion dort am 2. Mai möchten wir Ihnen das näher erläutern und in Imbissform das Produkt kosten lassen.

Brandneu hat der Landschaftspflegeverband übrigens ein Frankenhöhe-Lamm-Kochbuch mit den Lieblingsrezepten der Schäfer und Gastronomen herausgegeben, das Sie auch über die BN-Geschäftsstelle (3,- EUR) beziehen können.

Frankenhöhe-Lamm Aktionswochen vom 29.03. bis 28.04.2019 mit Frankenhöhe-Lamm zu Blütenreichtum

Blütenreichtum und Strukturvielfalt sind grundlegende Bausteine, um dem Insektensterben entgegen zu wirken. Die Schafbeweidung auf der Frankenhöhe leistet dazu einen wichtigen Beitrag.

Die Schafe auf der Frankenhöhe sind ganz besondere Landschaftspfleger. Sie sorgen in unserer Kulturlandschaft für ungestörte Rückzugsgebiete vieler Pflanzen- und Tierarten, die sich hier auf den Schafweiden besonders wohl fühlen. Blütenreichtum und Artenvielfalt sind das wunderbare Ergebnis der Beweidung.

Es ist umso wichtiger, die heimischen Schäfereien zu unterstützen, damit sie mit ihren Schafe weiterhin diese wichtige Arbeit für die Natur leisten können. Das Projekt Frankenhöhe-Lamm unterstützt die heimischen Schäfer, die auch auf den Verkauf von Lammfleisch angewiesen sind. Mit einem Aufpreis werden der Mehraufwand und die Leistung für den Erhalt unserer Kulturlandschaft honoriert.

Während der Frankenhöhe-Lamm Aktionswochen vom 29. März bis 28. April 2019 bieten wieder ausgewählte Gaststätten, Metzgereien und Bauernläden auf der Frankenhöhe Leckeres vom Frankenhöhe-Lamm an. Im Frankenhöhe-Lamm Kochbuch gibt es außerdem vielseitige und erprobte Rezepte zum Nachkochen. Das Frankenhöhe-Lamm Kochbuch, eine Übersicht über die teilnehmenden Gaststätten, Metzger und Bauernläden sowie weitere Informationen sind erhältlich beim Landschaftspflegeverband Mittelfranken, Tel. 0981/ 46 53-35 20 oder unter www.frankenhoehe- lamm.de.

Landschaftspflege mit Messer und Gabel: Jeder, der Frankenhöhe-Lamm isst, unterstützt damit die heimischen Schäfereien und damit auch den Blütenreichtum und die Artenvielfalt auf der Frankenhöhe!


Dokumente und Links zum Thema Ernährung

Homepage
www.frankenhoehelamm.de - Link

Adressfolder
Frankenhöhe-Lamm - PDF