„Sind die Bienen durch das Volksbegehren gerettet?“

Was jetzt für Bienen, Schmetterlinge & Co. zu tun ist

Datum
17.03.2020

Ort
Herrieden-Schernberg - Gasthof Bergwirt

Beginn 19.30 Uhr

Der Leiter des Netzwerk-Blühende-Landschaft, Dr. Matthias Wucherer zeigt auf, was Landwirte, Kommunen, Unternehmen und Bürger zur Insektenförderung beitragen können.

Ob 2 m² Balkon oder 100 ha Acker – jeder kann und sollte seinen Beitrag für unsere Natur leisten. Darüber hinaus berichtet er von zukunftsweisenden und praxisorientierten Projekten mit wissenschaftlicher Anbindung, an denen das NBL beteiligt ist. Einem lösungs- statt problemorientierten Blick zeigen sich ganz andere Perspektiven für Biodiversität, Klima und wirtschaftliche Situation kleinteiliger Landwirtschaft.

Eintritt frei