Gartenparadiese in Dinkelsbühl

Besichtigung naturnaher Gärten im Hoffeld und am Jörgensteg

Datum
01.07.2018 14:00 - 16:30

Ort
Dinkelsbühl

Flyer Veranstaltungsreihe der Ortsgruppe Dinkelsbühl

  • Sonntag, 1. Juli 2018, 14.00 bis 16.30 Uhr
  • Siebenbürgenstraße und am Jörgensteg
  • Anmeldung bei der Ortsgruppe Dinkelsbühl
  • Teilnahme frei

Der Garten in der Siebenbürgenstraße zeigt eine beeindruckende Vielfalt auf kleinem Raum:

Eine Trockenmauer mit verschiedenen Trockengewächsen. Eine Blumenwiese, die auf wenigen Quadratmetern, verschiedenste Blüten hervorbringt. Ein Obstspalier, dessen Sorten sorgfältig so ausgewählt wurden, dass vom Sommer bis in den Winter heimisches Obst verfügbar ist. Das Dach der Garage wurde begrünt und bietet so  Blühflächen und Lebensraum für verschiedene Insekten.

„Mauergärten“ sind alte gewachsene Gärten, die geschützt durch die Stadtmauer und abgeschirmt von der Öffentlichkeit, eine eigene Atmosphäre entwickeln.

Altes Spalierobst steht an der Stadtmauer, eine kleine Blumenwiese wurde angelegt, Efeu überwuchert die Mauer, Kräuter und Rosensträucher wurden vor langer Zeit gepflanzt. Als Besonderheit haben sich wilde Orchideen angesiedelt.

Die genaue Adresse erhalten die Teilnehmer bei der Anmeldung. Infomaterial zur Gartengestaltung liegt  für die Besucher bereit.