Ansbacher Obsttag

Leerung der Apfelbäume und ab 14 Uhr Fest in Strüth

Datum
13.10.2018

Ort
Ansbach

Beginn ca. 9 Uhr - Fest in Strüth 14 Uhr

Am Samstag, den 13. Oktober sollen auf verschiedenen städtischen Grundstücken in Ansbach Apfelbäume (Vormittags, Beginn voraussichtlich 9.00 Uhr) geleert und das Obst verwertet werden. Der Bund Naturschutz unterstützt diese Aktion, weil der Erhalt der ökologisch äußerst wichtigen Obstbäume im Wesentlichen von der pfleglichen Nutzung abhängt. Wir haben uns bereit erklärt, einige Bäume abzuernten und in bereitgestellte Big Bags zu füllen. Wir benötigen für jeden Standort einige Helfer und bitten darum, sich bei Hannes Hüttinger direkt (Tel. 0981-12303, Mail: hannes.huettinger@t-online.de) oder der BN-Geschäftsstelle zu melden. Die Bags mit dem gesammelten Obst werden noch am Samstag abgeholt.

Am Samstagnachmittag findet anschließend ab 14.00 Uhr ein kleines Fest in Strüth statt. Hierzu sind alle Helfer herzlich eingeladen. Die Äpfel werden am darauf folgenden Montag von einer mobilen Presse zu „Ansbacher Apfelsaft“ gepresst und abgefüllt. Wer Interesse am Apfelsaft hat, kann diesen zum Selbstkostenpreis erwerben. Die 5 Liter-Bags können dann ab Dienstag beim BN abgeholt werden. Zur organisatorischen Erleichterung haben wir die Flächen- und Helferliste beigeheftet. Vom derzeitigen Obstfall soll sich niemand beeindrucken lassen: Üblicherweise bleiben immer noch genügend wirklich gute bis Oktober hängen, die dann beste Qualität und Reife aufweisen.

OBSTERNTE AUF BN-EIGENEN STREUOBSTFLÄCHEN

Unabhängig von dieser städtischen Aktion betreuen wir etwa 20 Streuobstflächen in nahezu allen Teilen des Landkreises. Wir stellen diese gerne allen Interessierten zur Verwertung nach Absprache mit der Geschäftsstelle zur Verfügung. Die Ernte kann jederzeit erfolgen. Wir benötigen auch dann dringend freiwillige Helfer zur Ernte, wenn kein eigenes Nutzungsinteresse besteht. Wir sammeln dann an den Tagen vor den von uns organisierten Annahmen nach dem Grünspecht-Aufpreismodell, die Äpfel, sie enden dann als schmackhafter „Grünspecht-Apfelsaft“.

Sie dazu: https://ansbach.bund-naturschutz.de/themen/arten-und-biotopschutz/streuobst/aktuelle-streuobstaktion.html . Und: auch bei diesen Obstannahmen können wir noch gut Helfer brauchen!