Klimastreik am 20. September

Seit Monaten streiken Kinder und Jugendliche unter dem Motto „#FridaysForFuture“ (FFF) für echten Klimaschutz und eine Zukunft ohne Klimakrise. Auch im Landkreis Ansbach gab es schon etliche Aktionen, es haben sich entsprechende Bewegungen gebildet. Am Freitag, 20. September findet ein weltweiter Aktions- und Streiktag dazu statt. Dabei ist es ausdrücklich erwünscht, dass Erwachsene sich beteiligen und den Jugendlichen zur Seite stehen. Für den Landkreis hat der Bund Naturschutz die Koordination übernommen und ruft zugleich zur Teilnahme auf.

13.09.2019

Seit Monaten streiken Kinder und Jugendliche unter dem Motto „#FridaysForFuture“  (FFF) für echten Klimaschutz und eine Zukunft ohne Klimakrise. Auch im Landkreis Ansbach gab es schon etliche Aktionen, es haben sich entsprechende Bewegungen gebildet. Am Freitag, 20. September findet ein weltweiter Aktions- und Streiktag dazu statt.

Dabei ist es ausdrücklich erwünscht, dass Erwachsene sich beteiligen und den Jugendlichen zur Seite stehen. Für den Landkreis hat der Bund Naturschutz die Koordination übernommen und ruft zugleich zur Teilnahme auf.

Hier eine kleine Auflistung aller uns derzeit bekannten Demos:

In Ansbach

organisiert vom Bunten Bündnis bzw. Fridays For Future Ansbach
Demozug startet um 13 Uhr am Martin-Luther-Platz
anschließend Kundgebung Martin-Luther-Platz 

In Dinkelsbühl

organisiert von Fridays For Future-DKB
Demozug startet um 13 Uhr am TSV Parkplatz
anschließend Kundgebung am Marktplatz

In Feuchtwangen

organisiert von Fridays For Future-Feuchtwangen mit Unterstützung des BN Ortsgruppe Feuchtwangen
Demozug startet um 13:15 Uhr am Schulzentrum Feuchtwangen (Parkplatz Gymnasium)
zum Marktplatz (Ende ca. 14:45 Uhr)

In Rothenburg

Demo um 13 Uhr am Marktplatz