Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Themen

  • Home  › 
  • Aktuelles

Das Elektroauto mit eigenem Solarstrom laden – BN Webinarreihe geht weiter.

Teil zwei unserer Webinar-Reihe "Nutzen der Photovoltaik".

07.02.2021

Mobilsein mit dem eigenen E-Auto ist seit spätestens 2020 den Kinderschuhen entwachsen. Es hat ein branchenfremdes Unternehmen gebraucht, um mit neuen Konzepten die großen Verbrennerhersteller herauszufordern. Die schlechte Luftqualität, vor allem die Stickoxidbelastung in den Innenstädten mit teilweisen Fahrverboten für Dieselfahrzeuge, beschleunigte ebenso die vermehrte Hinwendung zu alternativen Antrieben.

Die Fridays for Future Bewegung hat den Finger in die Wunde des inzwischen für jeden spürbaren Klimawandels gelegt und fordert den radikalen Stopp der Freisetzung klimaschädlicher Gase. Inzwischen liegen Berechnungen des größten Deutschen Automobilverbandes vor, dass vernünftige eAutos nach ca. 30tausend Kilometer besser für das Klima sind als vergleichbare Verbrenner. Verbessern kann man diese Bilanz, wenn das E- Fahrzeug mit eigenem PV- Strom geladenen wird.

Die traditionellen Hersteller haben eine Aufholjagd gestartet, in den nächsten Jahren wird auch das Preissegment unter 20.000 Euro vermehrt angeboten werden.

Die vielerorts zu findenden Informationen verwirren derzeit noch viele potentielle Käufer. Eine überbordende Informationswelle in allen Medien mit teilweise kontroversen Aussagen trägt nicht gerade dazu bei, den Kauf- oder Leasingentschluss zu erleichtern.

Die drei Referenten des Arbeitskreis Energie der Kreisgruppe BN Ansbach sind selbst Nutzer der E-Mobilität und Besitzer von Photovoltaikanlagen mit Speichern. Ausgestaltet mit Kennzahlen, Diagrammen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen geben sie ihre langjährigen, praktischen Erfahrungen gerne an alle Interessierten Webinarteilnehmer weiter. Fragen zum Für und Wieder der E- Mobilität, zu Varianten der Photovoltaikstromnutzung im Eigenheim und im E- Auto, mit/ohne stationärem Batteriespeicher werden beantwortet. Die Referenten zeigen auf, wie durch Energieeffizienz und optimale Photovoltaikstromnutzung bis zu 95 % Eigenversorgung möglich ist. 

Die Veranstaltung wird als Videomeeting am 17.02.2021 stattfinden. Die Anmeldung erfolgt mit dem Link: https://t1p.de/woab.
Die maximal 150 Teilnehmer erhalten eine Bestätigung per E-Mail.